>> >

Luftballons (4) als Werbeartikel, Werbegeschenke und Werbemittel mit Logo zum Bedrucken.

Luftballons bedrucken

* UVP: Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
INFOS BLOG

Luftballons als Werbegeschenk mit Ihrem Logo

Als die Geschichte der Luftballons ihren Anfang nahm im Jahr 1824 dachte wohl noch keiner daran Luftballons einmal auch als Werbegeschenke einzusetzen. Die ersten Luftballons wurden von einem Mann mit dem Namen Michael Faraday hergestellt. Dieser war Professor an der Royal Institution in London und führte Experimente mit Wasserstoff durch. Die Erfindung der Luftballons war dabei rein zufällig. Für die Herstellung von Luftballons verwendete Faraday Rohgummi, nicht das Material, aus dem Luftballons heute sind. Der Professor der Royal Institution in London drückte, um die ersten Luftballons herzustellen zugeschnittene runde Flächen, diese an den Rändern zusammen.^

Die ersten Luftballons waren innen mit Mehl bestäubt. Ein Aneinanderkleben der Flächen sollte so verhindert werden. Der Erfolg der Luftballons in der breiten Öffentlichkeit war anschließend sehr groß, dabei war es der Engländer Thomas Hancock, der bereits 1825 die Luftballons als Set verkaufte. Aufgepumpt wurden die Luftballons dabei mittels einer Spritze. Die Haltbarkeit diesen frühen Luftballons war sehr gering. Erst mehr als 20 Jahre später kamen dann die vulkanisierten Luftballons auf den Markt. Hergestellt wurden diese Luftballons anfänglich von J.G. Ingram in London – das war 1847.

Luftballons erfreuen sich heute – wegen ihrer Größe aber insbesondere wegen ihrer Formen und Farben – bei Kindern großer Beliebtheit. Viele Unternehmen setzen Luftballons dabei heute auch als Werbegeschenke – eben für die Kleinen – ein. Das Material der Luftballons lässt sich dabei hervorragend mit einem Logo bedrucken. Eingesetzt als Werbemittel werden Luftballons von vielen Unternehmen aber nicht ausschließlich mit einem Logo bedrucken lassen. Da Luftballons im Handel in der Regel in Folientüten zu kaufen sind, werden auch diese gerne als Werbemittel eingesetzt und entsprechend mit einem Logo bedrucken lassen.

Als Werbeartikel kommen Luftballons auch aus diesem Grund stets als Streuartikel in Umlauf. Auf diese Weise werden Luftballons zu einem effektiven Mittel für Unternehmen um sie – als Werbegeschenke – als Betriebsausgaben steuerlich geltend zu machen. Einzeln gekauft sind die Werbeartikel, bzw. Werbemittel Luftballons im Centbereich gelegen. Diese Werbeartikel werden aber meist zu tausenden erworben von einem Unternehmen.

Ihre Giffits Service-Hotline
040 2788 201-0
Mo - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr
Schreiben Sie uns Ihre Wünsche per Mail service@giffits.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Haben Sie noch weitere Fragen? Zu den FAQ