Frühlingsgefühle – Sind Leichtigkeit und Liebe nur Einbildung?

Junges Mädchen springt mit Armen und Beinen weit von sich gestreckt

So langsam wird das Wetter wärmer und die zwitschernden Zugvögel kommen zurück in unsere Gefilde. Die Natur erwacht zum Leben und die Menschen haben gute Laune. Kein Wunder, dass die gute Stimmung auch bei den zwischenmenschlichen Beziehungen Spuren hinterlässt. Aber wie sieht das eigentlich aus? Sind Frühlingsgefühle eine medizinisch nachweisbare Angelegenheit oder ist die gute Stimmung zwischen den Menschen einfach nur Einbildung?

Read More

Werbeartikel sollten nicht nur schön sein, sie sollten sich auch gut anfühlen

Frau kuschelt sich an ein Handtuch

Bei Werbeartikeln ist die Haptik ein ganz wesentlicher Faktor, denn selbst wenn das Design sehr ansprechend ist, das Werbemittel perfekt zur angepeilten Zielgruppe passt und sogar die Funktion ganz hervorragend funktioniert, wird ein Artikel niemals verwendet werden, wenn er sich nicht gut anfühlt.

Read More

vier oder fünf Geschmacksrichtungen?

Japanischer Koch

Süß, sauer, salzig, bitter, – das sind die Geschmäcker, die unsere Zunge hinbekommt. Scharf merken wir auch, ist aber eigentlich keine geschmackliche Frage, sondern ein Schmerzempfinden, das wir auslösen, weil damit auch das Geschmacksempfinden erhöht wird. Alles andere schmeckt man nicht im eigentlichen Sinne, man riecht, denn für die Geschmäcker, die wir unterscheiden, zeichnet sich unsere Nase verantwortlich. Das ist das, was wir im Westen seit ihrer Entdeckung lernen und wissen.

Read More

Eine Nation flippt aus: William und Kate heiraten!

festlich geschmückte Hand hält Schatulle mit Trauringen

Was die Engländer machen, wenn der künftige Thronfolger heiratet? Na klar, mitfiebern. Auch wenn sonst schon mal Kritik an der Monarchie laut wird, bei dieser staatlichen Herzensangelegenheit wird das Land der Briten geradezu mit royaler Anteilnahme überschwemmt. Um Teil des nationalen Ereignisses zu sein, trinken die Briten Tee aus Tassen mit dem Bild des Brautpaars, binden sich Krawatten mit der englischen Flagge um oder heften sich einen Button mit den Initialen von William und Kate ans Rever – selbstverständlich umrandet von Herzchen.

Read More

Merchandising und Aktien sind zweierlei, wie der BVB zeigt

grafische Darstellung eines Börsencrashes

Nach dem frühzeitigen Sieg der deutschen Meisterschaft, sind die Aktien des BVB erstmal in den Keller gegangen. Ein seltsames Phänomen, das die Börse mitbringt, denn besser als gewinnen, geht ja nicht. Die Börsianer erklären das damit, dass manche Aktienkäufer in Erwartung eines Ereignisses kaufen und die Aktien sofort abstoßen, sobald das Ereignis real geworden ist. Merchandising ist das komplette Gegenteil dieser knallharten Spekulation. Nur wenn ein Fan wirklich etwas für seinen Verein übrig hat, wird er T-Shirts, Bettwäsche oder Stifte kaufen, um sein Zugehörigkeitsgefühl zu unterstreichen.

Read More

Gewinnspiele und Marketing

Gewinner vor einem Notebook

Wo man auch hinsieht im Internet, überall finden Verlosungen statt. Gerade jetzt zu Ostern sind Ostereiersuchspiele, Ostergewinne oder ähnliches besonders beliebt. Von der Erstellung einer Website bis hin zum Plüschtier wird jeder denkbare Gewinn angeboten. On- und Offline sind hier sehr eindeutig miteinander verbunden und kaum ein Instrument bringt mehr positive Imagepflege mit, wie das Gewinnspiel.

Read More

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wort Analyse in rot mit Lupe

Die Meinung der Kunden ist wichtig. Nur wer weiß, was die Kunden erwarten, kann sich entsprechend verhalten und ein gutes Image bei den Kunden aufbauen. Aus diesem Grund gibt es mittlerweile viele Kommentarfunktionen. Besonders beliebt sind Kommentierungs- und Empfehlungsportale, die unabhängig von Unternehmen sind. Alles was bewertet werden kann, wird bewertet und die Leute machen das ohne zusätzlichen Anreiz. Der Gedanke, die eigene Meinung als Hilfe für Entscheidungen anderer zur Verfügung zu stellen, gefällt.

Read More

Teilen heißt verdoppeln

Das Internet ist ein großer Wissensplatz. Bei Allgemeinbildungsfragen wird heute zuerst kurz bei Wikipedia nachgeschaut, bevor die Enzyklopädie aus dem Bücherregal hervorgeholt wird. Geht einfach schneller. Das Wissen wurde ins Netz gestellt, ohne nach einer Gegenleistung zu fragen. Diese Art der Wissensteilung ist erst durch das Internet in dem Umfang möglich und bietet mehr Vorteile, als man meinen könnte.

Read More

Wir sind ja so durchschaubar…

weiße Küken mit einem schwarzen dazwischen

Die Testfragen „Denken Sie an eine Farbe.“ und „Denken Sie an ein Werkzeug.“ hat wohl jeder am Ende eines langen Tests schon einmal gestellt bekommen. Die meisten Menschen sind dann überrascht, wie durchschaubar sie waren, weil sie „rot“ und „Hammer“ im Kopf hatten. Angeblich sind es 98% der Menschen in unseren Breitengraden, die genau diese Kombination gedacht haben. Ob es tatsächlich ein so hoher Prozentsatz ist, sei mal dahingestellt, doch sicher ist, dass viele Menschen offenbar eine Standardassoziation haben.

Read More

Klare Farben und gerade Linien

T-Shirts in Trendfarben

Auch wenn es bereits kurz angesprochen wurde, so ist es durchaus noch einen kompletten Artikel wert, sich hier noch einmal ausführlicher mit den Farben und Formen zu befassen. Es gab Zeiten, in denen Karomuster oder große Blumen modern waren. Da werden sich die meisten wohl einig sein, diese Zeiten sind vorbei. Auch ist die Zeit von Pastell und Erdtönen nicht wirklich gewollt. Mut zur Farbe einerseits und Zurückhaltung bei den Formen andererseits, ist die klare Ansage in diesem Jahr.

Read More

Verstanden. Werbeartikel transportieren Botschaften.

Das wohl wichtigste Thema für Kunden ist der aktuelle Trend. Nachdem im vergangenen Jahr unterschiedliche Artikel in einem thematischen Zusammenhang gesetzt wurden, gehen die Händler in diesem Jahr noch mehr auf die Endkonsumenten ein. Als Ausdruck von Corporate Design oder gewissenhafter Unternehmensführung, wollen die Kunden nun mehr als nur einen Zulieferer. Der Werbeartikel soll auch Gedankengut und Kreativität übertragen. Für diese Aufgabe hat die Branche sich gerüstet.

Read More

Absicht – Perspektivwechsel macht deutlich

Fisch springt von einem Glas zum anderen

Manchmal wird in der Werbung mit einem Perspektivwechsel gespielt. Mal ist es der Rollentausch zwischen Mann und Frau, mal darf ein Erwachsener sich als Kind fühlen und manchmal – selten, sehen wir durch die Augen eines Tieres. Die Absicht dahinter ist ziemlich einfach. Mit dem Wechsel der Perspektive können die einzelnen Aspekte einer Marketingbotschaft deutlicher herausgestellt werden. Dabei können verschiedene Perspektivansätze gewählt werden.

Read More

Aussicht – Perspektiven für die Zukunft

Männchen steht vor einem Labyrinth

Um einen Kunden für sich zu gewinnen, ist eine Möglichkeit, dem Kunden etwas in Aussicht zu stellen. Bei der aktuellen Couponwelle, die Deutschland erfasst hat, sind die Beispiele zahllos: Payback, Groupon, CityDeal und wie die anderen Zettelchen alle heißen, die einem zu günstigeren Produkten verhelfen sollen. Eine anderer Ansatz liegt in der Aussicht auf anstehende Ereignisse oder besondere Termine.

Read More

Vorsicht – die Perspektiven der Kunden immer im Blick

Aus dem Fenster wagen ist zwar lustig, aber die meisten Werbebotschaften werden zumeist mit Vorsicht gestaltet, um niemanden zu vergrämen. Unternehmen werben gerne mit Vorsicht, weil sie eine möglichst große Kundengruppe auf sich zu vereinen. Da muss man allerdings aufpassen, um nicht profillos zu werden und den eigenen Mehrwert noch deutlich herauszustellen. Um nicht in die profillose Falle zu tappen, sind die ausgefallenen Ideen nicht unbedingt schlecht. Sie regen an, die Besonderheiten herauszuarbeiten und lassen sich in vielen Fällen in abgemilderter Form umsetzen. Es muss nicht immer provokativ und aufreibend sein.

Read More

Einsicht – Perspektiven gewähren

Es baut Vertrauen auf, wenn man seinem Gegenüber Einblicke gewährt. Freundschaften entstehen so, denn persönliche Gegebenheiten mit jemandem zu teilen, vermittelt ein Gefühl der Exklusivität. Nicht jeder kommt in diesen Genuss und nicht jeder weiß die Dinge, die hier erzählt werden.Wenn Unternehmen ihren Kunden Einblicke gewähren, passiert etwas Ähnliches. Der Kunde fühlt sich geschmeichelt, baut Vertrauen auf und letztlich wird er mit einem guten Gefühl auch dort kaufen. Die entsprechende Verbundenheit stärkt die Geschäftsbeziehung und steigert sogar den Umsatz.

Read More

Ansicht – Die eigene Perspektive vermitteln

Nicht nur Produkte oder Dienstleistungen werden mit Werbeartikeln beworben, auch Vereine, Parteien und Organisationen haben Grund zu werben. Für die entsprechenden Organisationsformen den passenden Artikel zu suchen, ist aus Sicht eines Werbeartikel-Beraters besonders spannend. Hier kommt es darauf an, dass der Werbeartikel gleichzeitig eine Ansicht unterstreicht. Den Verstärker einer Botschaft zu finden, ist eigentlich immer die Aufgabe des Beraters; wenn die Botschaft aber tiefer geht und zum Wesen der Organisation gehört, ist es umso herausfordender.

Read More

“Das kenn ich!” – der Mehrwert von konsequentem Corporate Design

Farbspirale

Wie wichtig die Beibehaltung eines einmal gewählten Designs ist, zeigt die Marke Nivea. Schon 1925 hatte die bekannte Cremedose, die markante Kombination aus blauem Grund mit weißer Schrift. Zuvor war die Dose gelb und hatte einen grünen Schriftzug, der im Jugendstildesign gehalten war. Im Laufe der Zeit haben sich Schriftzug und Farbgebung nur in geringem Maße verändert, sodass dem Kunden ein Gefühl der Stabilität und Vertrauen entwickelte. Was es sonst noch Wissenswertes zum Thema „Corporate Design“ gibt und wie Sie beim richtigen Umgang damit sogar Geld sparen können, lesen Sie hier.

Read More

Corporate Behaviour – wie einheitliche Kleidung den Auftritt unterstützt

Krawatte

Als Teil der Corporate Identity sind auch Verhalten und Kleidung wichtig. Die Fastfoodketten haben es vor gemacht und alte Berufsgruppen hatten es immer schon: Verhaltenskodex und einheitliche Kleidung. Die beiden Punkte in Kombination sind sehr geeignet, um den Kunden einen Mehrwert zu bieten.

Read More

Sowas passt zu uns! Welche Anlässe sind die richtigen, um sich zu präsentieren?

Unternehmenslauf

Messe, Konzert, Schulfest oder Festival? Bei manchen Anlässen ist die eigene Präsentation fehl am Platz. Manche Anlässe können aber auch im ersten Moment eigenartig erscheinen, sind letztlich aber durchaus geeignet. Was ist eigentlich wichtig dabei?

Read More