Ein Spermium reist um die Welt

Stick in Form eines Spermiums

Wie wirbt man, wenn man Software für Befruchtungskliniken und Samenbanken anbietet? Eigentlich funktionieren Assoziationen von Sex in der Werbung ganz gut, doch der Grat zwischen anregender Werbung und billiger Niveaulosigkeit ist schmal. Die Firma MedITEX hat die Herausforderung angenommen und einen USB-Stick produzieren lassen, der die Form eines Spermiums hat, das gerade eine Eizelle befruchtet. Kritiker könnten diese Form der Werbung für unpassend halten, doch der Stick kommt an.

Bislang wurden die USB-Sticks gern bei Messen eingesetzt, zu denen zumeist Fachärzte und Biologen gekommen sind. Auf den weltweit stattfindenden Messen konnten die Mitarbeiter des Regensburger Unternehmens feststellen, dass die Berührungsängste für den Stick nicht besonders hoch waren. Egal ob die Messe in Europa, Asien oder Afrika stattfindet, immer wieder kommen die Leute an den Stand und fragen nach den Sticks. Besonders die Frauen sind begeistert, denn das „niedliche Spermium“ hat mit seinem comichaften Design ein besonders freundliches Aussehen. Auf die Frage hin, wo die Leute besonders heiß auf diesen Artikel sind, weiß der Geschäftsführer Michael Schindler keine Antwort. „Also das kann man nicht sagen, die reißen uns überall die USB-Sticks aus den Händen. Ganz gleich ob wir in China oder im Sudan sind.“ Auf den Messen sind vorwiegend Ärzte und teilweise auch Biologen oder andere Entscheidungsträger zu finden, die später mit der Software von MedITEX arbeiten.

Das Spermium ist mittlerweile zu einem Maskottchen geworden und das ganz von allein. Die Wiedererkennung der Marke ist durch die auffällige Form des USB-Sticks erheblich gestiegen. So kommt es, dass es künftig auch Taschen mit dem lustigen Spermium geben wird, die ebenfalls auf Messen eingesetzt werden.

Das Regensburger Unternehmen gehört in seiner Branche zu den Vorreitern in puncto Werbeartikel und sie haben damit Furore gemacht. Als der Werbeartikel einmal bei Ebay eingestellt wurde, erzielte ein einzelner Stick, dessen Rückseite Name und Logo der Firma zieren, 14,- €. Der Preis ist ein gutes Indiz dafür, dass es den Käufern wohl kaum um das Ladevolumen ging, sondern die einzigartige Form des Datenspeichers. Auf den Messen sind ist bereits eine Zugangssoftware aufgespielt, die sich nach der Sprachbestimmung selbst installiert. So ist nicht nur das Design verantwortlich für den gelungenen und nachhaltigen Einsatz des Werbeartikelklassikers, sondern auch der Inhalt, der den Kunden genau das an die Hand gibt, was sie mit MedITEX verbinden sollten: Software.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.