Profis zu Weihnachten erleichtern den Werbeartikelkauf

Einkaufswagen von oben

Alle Jahre wieder… So sehr man sich auch vornimmt, das Ende des Jahres ruhig angehen zu lassen und alle wichtigen Dinge frühzeitig erledigt zu haben, so wenig klappt das, denn alle Jahre wieder kommen unvorhergesehene Dinge auf einen zu, zu den ohnehin anstrengenden Plänen wie Jahresendgeschäft und Jahresabschluss. Alle Jahre wieder passiert es dann, dass das Budget für die Kundenbindungsmaßnahmen aussteht und letztlich keine Zeit bleibt, um schöne oder gar ausgefallene Werbeartikel zu besorgen, geschweige denn sich kreative Gedanken dazu zu machen. Doch dafür gibt es die Werbehändler, die sich in der kritischen Zeit mit dem Problem auseinandersetzen und die mehr können, als den Klassiker zu besorgen.

Die Qual der Wahl

Adventskalender, Teetasse, Weihnachtskarte oder Pulverschnee, wer die Wahl hat, hat die Qual. So kann man sich gerne in dem mehrere zehntausend Artikel-starken Sortiment verzetteln und letztlich kostet die Suche nach dem passenden Artikel für die Kunden viel Zeit, die man lieber für andere Dinge verwenden würde. Ein Werbeartikelanbieter, der weiß, was möglich ist, kann hier nicht nur in Bezug auf den Preis und die richtige Logogröße aushelfen. Er liefert auch Ideen, welcher Werbeartikel für das Unternehmen und die entsprechende Werbebotschaft passen könnte. Besonders gut: Die Fachleute wissen auch, wie viel Zeit noch erforderlich ist, um die Wünsche umsetzen zu können. Darüber hinaus geben sie einen festen Zeitplan vor, an dem man sich als Käufer halten kann.

Bitte etwas individueller!

Je größer die Masse der Artikel ist, desto günstiger wird auch der Druck, umgerechnet auf das einzelne Produkt. Nachteil: Alle Artikel sehen gleich aus. Wer seine Kunden lieber direkt ansprechen will und somit jedes Produkt mit den Namen der einzelnen Kunden versehen will, hat aber auch zu Weihnachten noch eine Chance. Bei Gravuren ist der Preis für die höchstindividuelle Gestaltung einfacher und die Kosten sind nicht so hoch, wie man es sonst erwarten würde. Ein guter Werbeartikelberater weiß das und kann hierbei schnell Abhilfe schaffen. Den Kunden wird es freuen und letztlich bleibt der Artikel länger in Gebrauch.

Die Logistik

Klar ist es schön, wenn man die Zeit findet, dem Kunden persönlich das Weihnachtspräsent zu überreichen. Doch nicht immer ist das möglich und auch nicht jeder Kunde wird vor Weihnachten die Zeit finden, um sich noch einmal persönlich auseinander zu setzen. Warum das dann nicht gleich vom Werbeartikellieferanten erledigen lassen? So minimiert sich der eigene Aufwand und die Weihnachtspräsente sind dennoch rechtzeitig beim Kunden.

Full Service

Alle Jahre wieder werden Werbeartikel benötigt und nicht nur dann. Wer mehr als nur ein wenig Bedarf hat, kann sich den Luxus leisten und einen eigens für das Unternehmen angefertigten Werbeartikelshop bauen lassen. Kommen alle Werbeartikel aus einer Hand, gibt es praktische Unterstützungstools, wie Reminder, die mitteilen, wie viel Stück eines Artikels noch auf Lager sind oder die einen Reminder senden, sobald die Weihnachtsartikel fällig werden. Vorteil: das komplette Sortiment steht zur Verfügung und man muss sich kurz vor dem Fest der Feste nicht mit den „Resten“ begnügen, weil die Regale bereits leer gekauft sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.