Zeit für klare Definitionen! Werbeartikel ist nicht gleich Werbeartikel.

verschiedene Werbeartikel

Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit, wenn allerorts die Paketboten klingeln und kleine oder größere Aufmerksamkeiten für die Unternehmensmitarbeiter abgeben, greift die Presse nicht selten das Thema Korruption auf. Siehe auch https://www.abendblatt.de/wirtschaft/karriere/article108182521/Die-Korruptionsfalle-Nur-eine-kleine-Aufmerksamkeit.html In den Beiträgen werden Geldzuwendungen mit kleinen Aufmerksamkeiten vermengt und letztlich bleiben viele Mitarbeiter unsicher zurück, ob die Keramiktasse von der örtlichen Schreinerei noch im Rahmen ist oder schon zur Bestechung zählt. Um hier nicht aller Verunsicherung Tür und Tor zu öffnen und um die Begriffe „Bestechung“ oder „Korruption“ klar von kleinen Werbeartikeln zu trennen, wäre eine klare Definition und feststehende Begrifflichkeiten für die einzelnen Kategorien der Zuwendungen empfehlenswert. Eine Aufstellung der verschiedenen Begriff und ihrer Funktion hilft, die klarer zu verdeutlichen, was alles mit Werbeartikeln gemeint sein kann und warum es nicht sinnvoll ist, den Werbeartikel pauschal als Bestechungsmittel zu deklarieren.

Read More

Tipps für das Auto im Winter

Junge Frau kratzt Scheibe frei

Der Winter steht vor der Tür und gerade dann erfreut sich das liebste Kind des Deutschen besonderer Beliebtheit. Während die Kinder im Sommer noch allein im Hellen nach hause radeln können, holen die Eltern sie im Winter lieber ab. Die Wartezeiten auf die öffentlichen Verkehrsmittel sind ebenfalls nicht sonderlich attraktiv, sodass auch hier gerne auf den vierrädrigen Freund zurückgegriffen wird. Dieser Umstand und dass es im Winter deutlich gefährlicher ist mit dem Auto zu fahren, macht es umso erforderlicher gut gerüstet zu sein.

Read More

Die Wege, die ein Werbeartikel zum Kunden geht

Kuehlregal mit Joghurts und anderen Lebensmitteln

Nicht nur wenn es darum geht sich selbst zu bewegen, stehen diverse Möglichkeiten zur Auswahl. Das gilt auch für Werbebotschaften. Man kann Radiowerbung schalten, Kunden mit TV-Spots beglücken oder Anzeigen in der Zeitung schalten. Und von diesen Wegen gibt es noch einige mehr. Hat sich ein Unternehmen einmal dazu entschlossen, Werbeartikel einzusetzen, endet die Qual der Wahl noch lange nicht, denn nun ist zu überlegen, welchen Weg die Werbeartikel gehen sollten, um beim richtigen Ansprechpartner zu landen.

Read More

Wer’s versteht, ist Insider! Sprüche auf Shirts sind wieder im Kommen.

rot, orange, gelbe Shirts auf Torsos im Regal

Spruchshirts galten lange Zeit als Kleidungsstücke, die allenfalls für die Gartenarbeit oder den Hausputz taugten. Zu sehr war der Humor in den Sprüchen überreizt. Doch der Trend kehrt zurück. Doch diesmal sind die Sprüche für Insider gedacht und nicht nur der Allgemeinheit. Welche Gruppen die Sprüche nutzen und wie die Sprüche so aussehen, lesen Sie hier.

Read More

Meine Werbeartikel für jede Temperatur

Thermometer mit über dreißig Grad am Strand

Jeder kennt das: im Winter friert man und wünscht sich den Sommer herbei, doch haben wir mehr als 25°C stöhnen wir unter der Hitze. Da ich Optimist bin und die Hoffnung auf warmes Wetter in diesem Jahr noch nicht aufgegeben habe, möchte ich Ihnen meine wichtigsten Begleiter im Sommer vorstellen, denn die Hitze macht auch nur dann Spaß, wenn sie am Strand oder im Park genossen werden kann.

Read More

Weil der Kaffee laufen lernte – Kaffeebecher to go

weißer Porzellanbecher mit blauer Schrift und blauem Deckel

Mobilität ist wichtig für uns. Wir essen im Gehen, surfen im Internet während wir Bahn fahren und telefonieren via Freisprechanlage im Auto. Keine Sekunde bleibt ungenutzt und irgendwie fühlen wir uns damit sehr wohl. Diesem Mobilitätsbedürfnis ist es vielleicht zu danken, dass wir sogar den Kaffee unterwegs trinken. Doch gleichzeitig ist diese Art des Lebenswandels nicht sonderlich umweltfreundlich. Wie man so leben kann und dennoch umweltfreundlich bleibt, lesen Sie hier.

Read More

Spaziergang oder Sport: Golf hat viele Varianten

Golfball auf dem Rasen

Golf. Eine Sportart, die ruhiger ist als Kitesurfen oder Rafting und mehr Bewegung erfordert als Billard oder Boule. Kein Wunder, dass der Volkssport der Schotten auch in Deutschland eine riesige Fangemeinde hat. Mehr als 600.000 Deutsche schlagen die kleinen Bälle durch hübsche Parkanlagen, weltweit wird die Fangemeinde auf über sechs Millionen geschätzt. Doch welche Golfarten gibt es und wie sportlich ist das Ganze eigentlich? Und was ist dran an dem Image des Spaziergang-Sports?

Read More

Mountainbike oder Hollandrad, was ist wichtig beim Frühjahrsputz?

Freestyle-BMX-Fahrer in der Luft

Laut den Schätzungen des Zweirad-Industrie-Verbandes ZIV fahren rund 69 Millionen Fahrräder auf Deutschlands Straßen und allein im letzten Jahr wurden 4 Mio neue Räder verkauft. Das sind statistisch knapp zwei Räder pro Haushalt. Und weil nur eine einzige Waschstraße für Fahrräder in Deutschland existiert – sie ist in Münster – werden die meisten Menschen wohl selbst zum Lappen greifen. Gerade im Frühjahr, wenn vor der ersten großen Fahrt die Ritzel gereinigt werden, lohnt sich es sich, ein paar Tricks zu beachten. Diese Tipps sind bei Weitem nicht abschließend und haben nicht den Anspruch der Vollständigkeit.

Read More

Glücksbringer und ihre Bedeutung

silbernes Hufeisen auf weißem Grund

An Silvester will niemand das Glück herausfordern, denn immerhin geht es um ganze 365 Tage, die auf dem Spiel stehen. Kein Wunder, dass Glücksbringer in jeder Form und Farbe besonders in dieser Zeit beliebt sind. Bekannt sind Schweinchen, Schornsteinfeger und Kleeblätter wohl jedem. Aber was bedeuten sie eigentlich genau und welchen Glücksbringer muss ich wofür einsetzen? Der Frage sind wir nachgegangen.

Read More

Biosiegel – Wann ist Bio Bio?

EU-Biosiegel

Seit Juli 2010 gibt es ein neues EU-weites Biosiegel für Lebensmittel. Die Idee dahinter: In ganz Europa sollen die Verbraucher nun erkennen können, wann ein Produkt den Anforderungen der EU entspricht und wann nicht. Ob das europäische Biosiegel vergleichbar mit dem bekannten deutschen Bio-Siegel ist und wie künftig damit umgegangen wird, wird in unserem Beitrag genauer erläutert.

Read More

Das Spiel mit den Farben

Kerzenschein oder Neonlicht. Beide bringen Licht ins Dunkel und lösen dennoch völlig unterschiedliche Gefühle aus. Ein ganz entscheidender Punkt dabei sind die Farben. Der Kerzenschein hat die Farben: gelb, orange und rot. Das Neonlicht ist hingegen eher blau und lila. Bei der eigenen Werbung lässt sich auch prima mit den Farben spielen, sodass einzelne Emotionen gezielt angesprochen werden. Was es mit den Farben auf sich hat und was dabei zu bedenken ist, lesen Sie hier.

Read More

Made in Germany – weltweit bekannt für Qualität

Kaffeschale von Koziol

Das Gütesiegel „Made in Germany“ ist auch heute noch in der ganzen Welt hoch angesehen. Das war aber nicht immer so. Die Geschichte zeigt, dass diese Bezeichnung zunächst dafür gedacht war, deutsche Waren als nicht-englische, schlechte Waren zu brandmarken. Nur leider haben die Produkte aus Deutschland durch ihre Qualität die englischen überflügelt und damit den eigentlichen Zweck des Siegels umgekehrt.

Read More